Wie ist das Wetter in Sharm El Sheikh?

on

Sharm el Sheikh liegt im Süden der Halbinsel Sinai und ist ein sehr beliebter Urlaubsort im schönen Ägypten. Hier können Sie traumhafte Strände erwarten, wunderschöne Hotels und Entspannung pur. Ebenso können Sie sich von der Unterwasserwelt in Sharm El Sheik verzaubern lassen. Urlauber aus Großbritannien, Deutschland und Nordeuropa lieben diese Stadt besonders.

Ist Ägypten ein Wüstenland? 95 Prozent Ägyptens besteht aus Wüste, doch in Sharm el Sheik sieht man relativ wenig davon. Allerdings kann man das typische Wüstenklima fühlen, speziell am Abend. Das Klima in Sharm el Sheik wird natürlich von der nahen Wüste sehr beeinflusst. Man bemerkt hier besonders die Niederschlagswahrscheinlichkeit, wie auch die wechselnden Temperaturen. Die wunderschöne Stadt Sharm el Sheik bietet seinen Urlaubern ein trockenes Wüstenklima, welches in ganz Ägypten verantwortlich für das Wetter ist. Es gibt nur sehr wenige Ausnahmen, die vom Wüstenklima nicht betroffen sind, und das wären zum Beispiel, die Nildelta und die Mittelmeerküste, welche im Norden von dem Pharaoland liegt. Dort herrscht sozusagen ein mediterranes Klima, welches nur manchmal Niederschläge hat. Regentage gibt es in Sharm el Sheik so gut wie keine. Es kann vorkommen, dass es in den Wintermonaten, Dezember und Januar ein oder zwei Tage regnet. Doch kann man auch an solchen Regentagen oder besser gesagt Regenminuten, die Regentropfen auf einer Hand abzählen. Wenn sie eine Reise nach Ägypten planen, können Sie sich so gut wie sicher sein, dass jeden Tag mehr als 10 Stunden die Sonne scheint, egal im, welchem Monat Sie die Reise antreten.

Wie ist das Wetter in Sharm el Sheikh?

Auf welche Temperaturen muss man sich vorbereiten?

Alles zur Reisezeit, zum Klima und wie das Wetter in Sharm el Sheik ist:
Die populäre Stadt in Ägypten mit seinen wundervollen Tauchrevieren könnte sozusagen ein Ganzjahresziel sein, wenn der Hochsommer nur nicht wäre. Hier kann es besonders empfindlichen Menschen viel zu heiß werden. Aus diesem Grund fragen sich auch viele Leute „Wie ist das Wetter in Sharm el Sheik und wann sollte man am besten dort hinreisen“? Die Höchsttemperaturen im Sommer liegen bei fast 40 Grad Celsius. Rundreisen, wie auch Ausflüge könnten im Sommer sehr beschwerlich werden. Doch kann man die Reisezeit individuell wählen und das, das ganze Jahr über. In Sharm el Sheik können Sie sich sicher sein, dass Sie vom Wetter nicht enttäuscht werden. Ebenfalls muss man beachten, dass die üblichen Ferienzeiten ebenso für Sharm Hochsaison bedeuten. In dieser Zeit kann es schon mal sehr voll werden und die Kinder nehmen den Pool in ihr Revier. Die Hochsaison fällt so gut wie immer mit den wärmsten oder besser gesagt heißesten Monaten zusammen. Wenn Sie eher ein empfindlicher Mensch sind und Hitze nicht so gut vertragen und auch nicht auf Ferienzeiten angewiesen sind, sollten Sie die Monate, August, Juli, wie auch Juni meiden. In den Monaten September und April liegen die Temperaturen durchschnittlich bei 32 Grad Celsius, diese können sich aber während der trockenen Luft, dennoch kühler anfühlen. In Sharm el Sheik können Sie sich jeden Tag auf über 10 Stunden Sonnenschein erfreuen. Das Wasser wird bis zu 26 Grad Celsius warm. Durch das Wüstenklima kühlt es in der Nacht ab, doch können Sie sich dennoch, noch immer auf 20 Grad Celsius freuen. Eine Jacke oder einen Pullover brauchen Sie nicht nach Sharm el Sheik mitschleppen, die warmen Sachen können ruhig zu Hause im Schrank liegen bleiben. Das trockene Wüstenklima gliedert sich in zwei unterschiedlichen Jahreszeiten. Im Sommer haben Sie von März bis Oktober noch immer den ägyptischen Winter im Angebot, welche auch die Lieblingssaison von den meisten Touristen ist. Von März bis November betragen die Tagestemperaturen im Durchschnitt um die 25 Grad Celsius, doch am Abend wird es empfindlich kühl. Hier kann es dann bis zu 10 Grad Celsius runtergehen, was heißt, dass man hier auf jeden Fall eine Jacke oder einen Pullover einpacken muss. Die beste Reisezeit für die wunderschöne Stadt in Ägypten wäre also von Anfang März bis Mitte Juni und von Anfang September bis Ende November. Wenn der Schwerpunkt bei Ihnen auf Kultur und Rundreisen liegt, sollten Sie am besten den Februar oder Januar wählen.

Wann genau ist Hauptsaison in Sharm el Sheik?

In Sharm el Sheik ist nicht nur das Sonnenbaden interessant, sondern kommen auch viele Touristen in diese Stadt für das Tauchen, wie auch das Schnorcheln. Dank der vielen unterschiedlichen Aktivitäten, was man in Sharm el Sheik zur Verfügung hat ist ein Familienurlaub am Beginn der Sommerferien gut geeignet. Aus diesem Grund ist auch die Hauptsaison für Urlauber in Sharm el Sheik von Juni bis September. Leider sind in diesen Monaten auch höhere Flugpreise, wie auch Hotelpreise zu erwarten. Außerdem sind dies auch die heißesten Monate in Ägypten. Die Temperaturen in dieser Zeit liegen immer über 30 Grad Celsius und können an manchen Tagen sogar 40 Grad Celsius erreichen. Für Urlauber oder Familien, welche solch eine enorme Hitze nicht ertragen können, wäre der Sommer aus diesem Grund nicht die beste Reisezeit um die Stadt Sharm el Sheik zu besuchen. Das Gleiche gilt auch für die Jenigen, welche den Aufenthalt für Besichtigungen einplanen. Wenn Sie zum Beispiel im Sommer vorhaben die herausragenden Sehenswürdigkeiten in Luxor oder Kairo anzusehen, sind die Sommermonate eindeutig zu heiß dafür. Die beste Zeit um nach Luxor zu reisen wäre nach der Hauptsaison, also Ende September.

Lesen Sie weitere Tipps zum Tourismus in Sharm EL Sheikh !

Wann ist Nebensaison in der ägyptischen Stadt Sharm el Sheik?

Das Wetter in April, März, wie auch April ist besonders attraktiv. Die Tagestemperaturen sind hier nicht zu extrem, dennoch liegen sie aber noch immer über 25 Grad Celsius. Regen ist für die Stadt Sharm el Sheik ein Fremdwort. Es gibt Jahre, da regnet es keinen einzigen Tag und es gibt Jahre, da regnet es ein oder zweimal in den Monaten Dezember oder Januar. Doch brauchen Sie sich darum keine Sorgen zu machen, denn auch wenn es einmal regnen sollte, wird dies bestimmt nicht länger als 10 Minuten andauern. Die Wassertemperaturen sind über das ganze Jahr herum sehr angenehm. Außerdem steigen die Temperaturen auch in den Wintermonaten Dezember und Januar meisten über 20 Grad Celsius. Deshalb ist Sharm el Sheik die perfekte Destination für einen Langzeiturlaub oder eine sonnige Auszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *